Tag Archiv für Marc Salm

DSL – Ein Beispiel funktionierender Bürgerbeteiligung

Eine lange Periode harten Einsatzes von Bürgern für schnelles Internet geht nun endlich erfolgreich zu Ende. Seit Jahren wurde von Neweler Bürgern gegenüber den Gemeindevertretern der Bedarf an einer modernen und leistungsfähigen Internetversorgung betont. Dennoch ist lange Zeit nichts passiert, bzw. wurde nicht mit dem notwendigen Interesse verfolgt (Stichwort Bedarfsanalyse im Jahr 2010). Erst durch den persönlichen Einsatz einer Gruppe Neweler Bürger, die sich im Sommer 2012 in einer Breitbandinitiative zusammengeschlossen hatten, wurde endlich auch den Gemeindevertretern bewusst, dass ein echter Bedarf besteht. Hierzu war es aber notwendig, über 200 Unterschriften zu sammeln, die Presse einzuschalten und sehr viel Recherche zu leisten und Diskussionen zu führen.

Nun, im Januar 2015, fast 3 Jahre nach Start der Initiative, ist Newel endlich im 21. Jahrhundert angekommen, zumindest was die Internetversorgung betrifft. Dies ist keinesfalls einer Partei, einem Bürgermeister oder einer Gemeinderatsfraktion zu verdanken. Dieses Ziel haben die Neweler Bürger durch ihren Einsatz und ihre Initiative selbst erreicht! Dies ist ein glänzendes Beispiel für eine funktionierende Bürgerbeteiligung. Wir hoffen, dass dies ein Anstoß für weitere Projekte seitens der Bürger ist. Kommunalpolitik funktioniert nur mit dem Bürger zusammen. Die SPD Fraktion hat aus dieser Aktion gelernt und hat ein offenes Ohr für alle Bürger. Sprecht direkt Eure Vertreter vor Ort an, seien es Gemeinderatsmitglieder, Ortsbeiratsmitglieder, Ortsvorsteher oder Beigeordnete.

Wanderwegekonzept – Neue Wege für die Gemeinde

von Marc Salm – parteilos
Die Gemeinde nimmt am Wanderwegekonzept der Verbandsgemeinde Trier-Land und des Vereins Ferienregion Trierer Land mit zwei Wanderwegen in der Gemeinde teil. Zum einen wird der in Vergessenheit geratene Vier-Dörfer-Weg reaktiviert, der Wanderer durch Butzweiler, Newel, Beßlich und Lorich auf einer Runde von 16,8 km führt. Als Neuerung schafft die Gemeinde im Rahmen des neuen Konzepts einen Wanderweg von 10,9 km rund um Newel und Kreuzerberg, der über Feld- und Waldwege in reizvoller Landschaft führt.

Dieses Projekt wird begleitet von einem Planungsbüro, das die Wege vermessen und kartographisch erfasst hat. Dabei wurden mögliche Standorte für die Beschilderung und Wegweiser festgelegt, die in der ersten Jahreshälfte 2015 aufgestellt werden sollen.

Zur Instandhaltung der Wege haben sich unsere ortsansässigen Vereine bereit erklärt. Die Gemeinde ist dazu verpflichtet, die Wege für 7 Jahre aufrecht zu erhalten, um die Förderung im Rahmen des Programms in Höhe von 55% zu erhalten. Die Gesamtkosten für die Gemeinde werden sich auf 3500 € belaufen, was sowohl die Beschilderung als auch die Vermarktung durch den Verein Ferienregion Trier-Land beinhaltet.

Dies ist ein erster Schritt zur weiteren touristischen Entwicklung unserer Gemeinde und auch eine Gelegenheit für unsere Bürger, ihre schöne Heimat von einer neuen Seite zu entdecken.

————————————————–

Weitere Informationen zu den Wanderwegen erhalten sie bei der Touristeninformation Ferienregion Trier-Land, http://www.lux-trier.info