Tag Archiv für Newel

SPD-Fraktion Newel konstituiert sich

Auf ihrer konstituierenden Fraktionssitzung traf sich die SPD im Gemeinderat Newel zusammen mit den gewählten Vertretern für die Ortsbeiräte in Butzweiler und Beßlich.

Die neuen Gemeinderatsmitglieder wählten Dominik Matter (Beßlich) erneut zum Fraktionsvorsitzenden, sowie Marc Salm (parteilos/Newel) als ersten und Tina Laudwein (Butzweiler) als zweiten Stellvertreter/in.

Der neu gewählten Fraktionsspitze und den weiteren Fraktionsmitgliedern Nikolaus Lieser, Udo Ungar, Nico Wolf und Maximilian Kimmlingen bei ihrer Arbeit viel Erfolg.

SPD Trier-Land – Dem Europatrend knapp entkommen

Liebe Wählerinnen und Wähler!

Wir möchten uns auch an dieser Stelle bei Ihnen für die Unterstützung und das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Die SPD Trier-Land kann Sie in der kommenden Legislaturperiode mit sieben Sitzen im Verbandsgemeinderat vertreten.

In den meisten Gemeinderäten in Trier-Land sind wir wieder vertreten. Vereinzelt haben wir Stimmen dem Europatrend folgend verloren, aber z.B. in Langsur und Beßlich Sitze dazugewonnen.

In Trierweiler stellt die SPD mit Dieter Müller den zukünftigen Ortsbürgermeister, in Beßlich, Butzweiler und Mesenich den Ortsvorsteher. Dafür VIELEN DANK <

SPD Newel – Gegen den Trend

Liebe Wählerinnen und Wähler!

Wir möchten uns auch an dieser Stelle bei Ihnen für die Unterstützung und das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Die SPD kann in der kommenden Legislaturperiode mit sieben Sitzen im Gemeinderat knapp ein Drittel der Stimmen halten.

In Butzweiler stellen wir mit Nikolaus Lieser wiederum den Ortsvorsteher und konnten die absolute Mehrheit im Ortsbeirat Butzweiler verteidigen.

In Beßlich ist erstmals Dominik Matter Ortsvorsteher. Erstmals konnte die SPD im Ortsbeirat Beßlich zwei Sitze erringen.

Dafür VIELEN DANK!

Leider konnte Udo Ungar nach einem engagierten Wahlkampf die Stichwahl um den Ortsbürgermeister nicht erreichen. Vielen Dank an den Kandidaten Udo Ungar!


Wir wünschen den beiden verbliebenen Kandidaten um das Amt des Ortsbürgermeisters bei der Stichwahl am 16.06.2019 viel Erfolg. m

Heimatecho 2019 – Wahlspezial 2

Das Heimatecho ist die regelmäßig durch den Ortsverein Newel herausgegebene Ortsvereinszeitung.

Sie wird in gedruckter Form jedem Haushalt in der Gemeinde Newel zugestellt.

Sollten Sie eine Ausgabe nicht erhalten haben, können Sie sie hier als Download herunterladen.

Heimatecho Ausgabe Mai 2019

Wir in Trier-Land zur Kommunalwahl 2019

In der aktuellen Ausgabe der Wir in Trier-Land finden Sie alle wichtigen Informationen der SPD Trier-Land zur Kommunalwahl 2019.

Heimatecho 2019 – Wahlspezial 1

Das Heimatecho ist die regelmäßig durch den Ortsverein Newel herausgegebene Ortsvereinszeitung.

Sie wird in gedruckter Form jedem Haushalt in der Gemeinde Newel zugestellt.

Sollten Sie eine Ausgabe nicht erhalten haben, können Sie sie hier als Download herunterladen.

Heimatecho Ausgabe April 2019

Folge der SPD Newel auf Facebook

DER SPD ORTSVEREIN NEWEL AUF FACEBOOK

Unsere KandidatInnen aus Trier-Land für den Kreistag Trier-Saarburg

Unsere Kandidaten aus Trier-Land für den Kreistag 2019

Platz 6Matthias Wagner aus Langsur
Platz 11Edith Olk aus Welschbillig
Platz 14Rainer Gierten aus Trierweiler
Platz 32Marc Steinert aus Newel
Platz 42Michael Becker aus Zemmer
Platz 49Harald Fusenig aus Trierweiler

Heimatecho Januar 2018

Das Heimatecho ist die regelmäßig durch den Ortsverein Newel herausgegebene Ortsvereinszeitung.

Sie wird in gedruckter Form jedem Haushalt in der Gemeinde Newel und Aach zugestellt.

Sollten Sie eine Ausgabe nicht erhalten haben, können Sie sie hier als Download herunterladen.

Heimatecho Ausgabe Januar 2018

2018-1_Heimatecho

Dorfmoderation für die Gemeinde Newel—Bürgerbeteiligung in allen Orten

Ausgehend von dem durch die SPD geforderten Dorfentwicklungskonzept mit Bürgerbeteiligung  für Beßlich hat sich herausgestellt, dass dies für einen Ortsteil alleine (Kostenvolumen 5000-10000 EUR) nicht wirtschaftlich sinnvoll ist. Für ca. 15.000 EUR ist eine Dorfmoderation für alle Ortsteile machbar. Zudem ist so eine Förderung durch den Kreis in Höhe von 12.000 EUR möglich—kommt somit für alle günstiger.

Wir stellen uns vor, dass zusammen mit den Ideen und Vorschlägen der Bürgerinnen und Bürger die Gemeinde insgesamt wie auch jeder Ortsteil weiterentwickelt werden kann.  Dazu sollen auch Probleme aufgezeigt und beseitigt werden.