Begrüßung neue Mitglieder am Politischen Aschermittwoch 2018

Anlässlich unseres 32. Politischen Aschermittwochs am 14.02.2018 konnten wir zwei neue Mitglieder im Ortsverein Zemmer begrüßen.

Kristina Schildbach und Stefan Ternes erhielten ihr Parteibuch durch die geschäftsführende Bundesfamilien- und Bundesarbeitsministerin Katarina Barley überreicht.

Ebenso begrüßte Ingeborg Sahler-Fessel MdL sowie unser Kandidat für das Amt des Bürgermeisters Trier-Land, Matthias Wagner, die Beiden.

Der 1. Vorsitzende Werner Koch freute sich auch diesmal über die gut besuchte Veranstaltung. Leider musste unser Gastredner,  Prof. Dr. Karl Lauterbach MdB, krankheitsbedingt absagen.

Wir wünschen ihm und den anderen Gästen, die aufgrund der aktuellen Grippewelle abgesagt haben alles Gute.

Einladung zum politischen Aschermittwoch 2018 SPD-OV Zemmer

E I N L A D U N G
zum 32. traditionellen „politischen Aschermittwoch“ der SPD Zemmer
am Mittwoch, dem 14. Februar 2018 im Gasthaus Wolter in Zemmer-Rodt.
Wir freuen uns in diesem Jahr als Gastredner
Prof. Dr. Karl Lauterbach, MdB
stellv. Fraktionsvorsitzender SPD-Bundestagsfraktion
und als weitere Gäste
Dr. Katarina Barley, MdB
komm. Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
Ingeborg Sahler-Fesel, MdL
und
Matthias Wagner
SPD-Kandidat für die Wahl zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Trier-Land
beim „Politischen Aschermittwoch“ in Zemmer-Rodt zu begrüßen.

Beginn: 19.30 Uhr
Für die Teilnahme am Heringsessen bitten wir um Voranmeldung bis zum
09.02.2018 telefonisch unter: 06580/448 – Gasthaus Wolter
Serviert werden: Heringe mit Speckkartoffeln 8,90 €
Heringe mit Brot 6,90 €
Über Ihre Teilnahme freuen wir uns.

Die komplette Einladung zum Ausdrucken:

Aschermittwoch 2018

 

Heimatecho Januar 2018

Das Heimatecho ist die regelmäßig durch den Ortsverein Newel herausgegebene Ortsvereinszeitung.

Sie wird in gedruckter Form jedem Haushalt in der Gemeinde Newel und Aach zugestellt.

Sollten Sie eine Ausgabe nicht erhalten haben, können Sie sie hier als Download herunterladen.

Heimatecho Ausgabe Januar 2018

2018-1_Heimatecho

Fideia Schäälemaan – Ausgabe Weihnachten 2017

Der Ortsverein Zemmer umfasst die Gemeinde Zemmer (mit den Ortsbezirken Zemmer, Schleidweiler, Rodt und Daufenbach)

Er gibt regelmäßig die Ortsvereinszeitung „Fideia Schäälemaan“ heraus.

Sollten Sie eine Ausgabe nicht erhalten haben, können Sie sie hier als Download herunterladen.

Einen besonderen Dank gilt Annegrethe Berg für die Erstellung der aktuellen Ausgabe!

Fideia Schäälemaan – Ausgabe Dezember 2017

 

Fideia Schäälemaan – September 2017

Der Ortsverein Zemmer umfasst die Gemeinde Zemmer (mit den Ortsbezirken Zemmer, Schleidweiler, Rodt und Daufenbach)

Er gibt regelmäßig die Ortsvereinszeitung „Fideia Schäälemaan“ heraus.

Sollten Sie eine Ausgabe nicht erhalten haben, können Sie sie hier als Download herunterladen.

Fideia Schäälemaan – Ausgabe September 2017

2017-09-Fideia_Schaeaelemaan

Matthias Wagner zum Verbandsbürgermeisterkandidaten gewählt

Butzweiler: Der SPD Gemeindeverband Trier-Land hat in seiner Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag einstimmig den in Langsur-Metzdorf lebenden Matthias Wagner zu ihrem Kandidaten für die 2018 stattfindenden Wahlen des Bürgermeisters in der Verbandsgemeinde Trier-Land gewählt.

In einem bis auf den letzten Platz gefüllten Saal in Newel-Butzweiler eröffnete Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley als Versammlungsleiterin die Sitzung und begrüßte alle anwesenden Genossinnen und Genossen, insbesondere den SPD- Fraktionsführer im Verbandsgemeinderat Trier-Land, Edgar Schmitt, sowie den SPD Kreisvorsitzenden Dirk Bootz.

Matthias Wagner ist 54 Jahre alt, verheiratet und hat zwei bereits erwachsene Kinder. Nach einer Ausbildung zum Techniker beim Deutschen Wetterdienst wechselte er vor 17 Jahren zur Verbandsgemeindeverwaltung Trier-Land und ist dort aktuell für den Brand- und Katastrophenschutz verantwortlich. Im Oktober dieses Jahres wird er die Sachgebietsleitung für Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie den Brand- und Katastrophenschutz übernehmen.
Beim Deutschen Wetterdienst, Wetteramt Trier, war Matthias Wagner über viele Jahre Personalratsvorsitzender und Mitglied im  Gesamtpersonalrat.
Über mehrere Wahlperioden hinweg war er Jugendschöffe, Schöffe beim Amtsgericht und ist heute immer noch tätig als Beisitzer im Kreisrechtsausschuss und ehrenamtlicher Richter beim Sozialgericht.
Der Öffentlichkeit bekannt ist Matthias Wagner bereits seit längerem als erfolgreicher Schiedsmann und Mediator. Er ist seit 2012  Vorsitzender der Landesvereinigung Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen in Rheinland-Pfalz. Aufgrund seiner vielzähligen ehrenamtlichen Tätigkeiten erhielt er 2013, auf Vorschlag des damaligen Landesjustizministers Jochen Hartloff, die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreicht.

In seiner Antrittsrede als SPD-Kandidat zum Amt des Bürgermeisters der VG Trier-Land verwies Matthias Wagner darauf, dass er die Verbandsgemeinde mitsamt ihren Menschen und deren Probleme in ihrer ganzen Bandbreite kenne. Die Verwaltungsabläufe sind ihm aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit bestens bekannt.

Matthias Wagner: „Die größte Sorge bereitet mir im Moment die Politikverdrossenheit der Bürger. Wir müssen fort von der „Zuschauerdemokratie“. Alle Bürger sind aufgefordert, aktiv Politik zu betreiben, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.“
Aus diesem Grund stellt sich Matthias Wagner den Bürgern im kommenden Jahr zur Wahl.

 

Infoveranstaltung zum Thema Organspende

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Fragen, die das Leben und den Tod berühren, sind niemals einfach.

So ist es auch mit der Organ-und Gewebespende. Doch nur wer sich selbst entscheidet, übt sein Selbstbestimmungsrecht aus und erspart unter Umständen den nächsten Angehörigen eine große Belastung.

Die Organspende kann Leben retten oder die Lebensqualität deutlich verbessern. 75 Prozent befürworten sie,  doch nur 25 Prozent besitzen einen Organspendeausweis.

Grund genug für uns, um mit einem profilierten Referenten umfangreich zu informieren und eine Auseinandersetzung mit dem Thema zu motivieren.

In der Frage für oder gegen die Organ-und Gewebespende gibt es kein „Richtig“ oder „Falsch“.

Der SPD-Ortsverein Trierweiler möchte daher alle interessierten Bürger zu einer Informationsveranstaltung einladen.

Antworten auf wichtige Fragen- damit Sie sich Klarheit verschaffen können.

Donnerstag, 27. April 2017, 19:00 Uhr

Gemeindesaal, An der Kirche 1, 54311 Trierweiler

 

Referent: Dr. Michael Kiefer,
Organspendebeauftragter des MVZ Trier

Einladung:  Organspende

Einladung zum politischen Aschermittwoch 2017 SPD-OV Zemmer

E I N L A D U N G
zum 31. traditionellen „politischen Aschermittwoch“ der SPD Zemmer
am Mittwoch, dem 01. März 2017, 19.30Uhr, im Gasthaus Wolter
in Zemmer-Rodt
Wir freuen uns als diesjährige Gastrednerinnen
Dr. Katarina Barley, MdB
Generalsekretärin der SPD
und
Ingeborg Sahler-Fesel, MdL
bei unserer Veranstaltung in Zemmer-Rodt zu begrüßen.
Beginn: 19.30 Uhr
Für die Teilnahme am Heringsessen bitten wir um Voranmeldung bis zum
25.02.2017 per email an: werner.a.koch@web.de oder
annegrethe.berg@t-online.de
bzw. telefonisch unter: 06580/448 – Gasthaus Wolter
Serviert werden: Heringe mit Speckkartoffeln 8,90 €
Heringe mit Brot 6,90 €
Über Ihre Teilnahme freuen wir uns.
Ihr
Werner Koch
Vorsitzender des SPD Ortsvereins Zemmer

Einladung_2017

Bürgerinformation.aktuell 01.2017 zur Windkraft

Den kompletten Flyer hier runterladen:

2017-01-windkraft-online-informationsblatt

In unserer Gemeinde findet eine rege Diskussion über Windkraftanlagen statt, die möglicherweise in dem gemeindeeigenen Wald an der Grenze zur Gemarkung Heidweiler errichtet und betrieben werden sollen. Vor geraumer Zeit hatten sich Bürger mit einer Unterschriftenaktion gegen Windkraftanlagen ausgesprochen und die  Bevölkerung einseitig informiert.

Dies führte in der Gemeinde zu großen Irritationen. Zudem wurde
vom CDU Ortsverband Zemmer ein Informationsblatt verteilt. In diesem wird fälschlicherweise behauptet, dass von den Pachteinnahmen aus der Windkraft die Gemeinde Umlagen an die Verbandsgemeinde und an den Kreis zahlen müsste.
Dies ist nicht zutreffend! Die Pachteinnahmen
sind nicht umlagepflichtig.
Die Fraktionen der SPD und der Freien Wähler Fidei haben zusätzlich umfangreiche Fakten zur Windenergie zusammengetragen, damit sich
unsere Bürger ein objektives Urteil bilden können. Der Verbandsgemeinderat Trier-Land hat den Flächennutzungsplan für Windkraftanlagen in seiner Sitzung am 05.10.2016 beschlossen und
der Kreisverwaltung Trier-Saarburg zur Genehmigung vorgelegt.
Der Bürgerentscheid findet am 15. Januar 2017 in allen Ortsteilen der Ortsgemeinde Zemmer statt. Er bietet die einmalige Möglichkeit über das Thema „Windkraft in der Ortsgemeinde Zemmer“ abzustimmen.
Wir wünschen uns eine zahlreiche Beteiligung, um so eine klare und eindeutige Meinung unserer Bürgerinnen und Bürger zu erhalten.
Ihre SPD-Fraktion + FWG Fidei Fraktion

Bürgerentscheid am 15.01.2017

Fideia Schäälemaan – Weihnachten 2016

Der Ortsverein Zemmer umfaßt die Gemeinde Zemmer (mit den Ortsbezirken Zemmer, Schleidweiler, Rodt und Daufenbach)

Er gibt regelmäßig die Ortsvereinszeitung „Fideia Schäälemaan“ heraus.

Sollten Sie eine Ausgabe nicht erhalten haben, können Sie sie hier als Download herunterladen.

Fideia Schäälemaan – Ausgabe Weihnachten 2016

2016-4-weihnachten